Sehenswürdigkeiten

6 neue Sehenswürdigkeiten in Berlin, die es seit 2020 / 2021 neu zu entdecken gibt

© Hendrik Wolter / Humboldt Forum

Berlin ist eine Weltmetropole, die sich seit jeher im Wandel befindet. Ständig wird gebaut und saniert, kommen neue Museen, imposante Gebäude und geheime Orte zum bunten Repertoire an Sehenswürdigkeiten hinzu.

Immer wieder kann man die Stadt neu entdecken: kulturell, baulich und landschaftlich. Irgendetwas Sehenswertes ist noch immer unentdeckt. Egal, ob man sich für Architektur interessiert, in Kunst oder Geschichte eintauchen möchte oder einen großartigen Aussichtspunkt sucht. Auch in 2020 und 2021 hat sich in Sachen neue Sehenswürdigkeiten wieder viel getan.

So wurde beispielsweise endlich der Flughafen BER eröffnet. Aber auch das Humboldt Forum wird als neue Sehenswürdigkeit zugänglich und kann mit der just eröffneten U-Bahnlinie U5 angefahren werden. Die Neue Nationalgalerie zeigt nach ihrer Sanierung wieder herausragende Ausstellungen zeitgenössischer Künstler, und auch ein architektonischer Geniestreich erschwert zukünftig die Entscheidung darüber, welche Sehenswürdigkeit bei einem Berlin-Besuch keinesfalls verpasst werden sollte. Wer sich erstmal einen Überblick verschaffen mag, klettert auf den Teufelsberg und besucht die 360° Dachterrasse des Turmgebäudes, die nach langer baulicher Sperrung wieder zugänglich ist.

Entdecke in Folge die sechs neuen Sehenswürdigkeiten, mit denen ihr Berlin neu kennenlernen könnt.

1. Flughafen BER in Schönefeld 

© Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Wer sich für Architektur oder Kuriositäten der Baugeschichte interessiert, kommt am 2020 eröffneten Flughafen BER in Schönefeld nicht vorbei. Über die Bahnhöfe Gesundbrunnen und Ostkreuz in nur 35 Minuten erreichbar, kann man hier das Ergebnis unendlicher Bauverzögerungen und Kostenexplosionen entdecken. Doch der gigantische Gebäudekomplex kann sich sehen lassen: Auf einer Gesamtfläche von 1.470 Hektar finden sich unter einer gläsernen Decke von sagenhaften 50.000 Quadratmetern drei Terminals und ein 9.000 Quadratmeter großer Marktplatz zum Shoppen und Schlemmen. Moderne Architektur auf höchstem Niveau!

Adresse: Flughafen Berlin-Brandenburg, Willy-Brandt-Straße 1, 12529 Schönefeld

 

2. Humboldt Forum in Mitte

© SHF / Foto: GIULIANI I VON GIESE

Nach über acht Jahren Bauzeit wird im Juli 2021 das neu errichtete Berliner Schloss oder besser gesagt das Humboldt Forum, wie es fortan heißen wird, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Drei der vier Fassaden sowie weitere historische Details wurden vollständig rekonstruiert. Die Ostfassade zur Spree hingegen präsentiert sich als Betonwand mit großen Fenstern sehr puristisch. Im Innern betont eine moderne Architektur die Weltoffenheit des hier neu entstandenen Forums für Kultur, Kunst und Wissenschaft. Gleich vier Akteure sorgen mit einem vielfältigen Programm an Ausstellungen, Veranstaltungen, Bildung und digitalen Angeboten für Erkenntnisse über die Welt. Ab sofort eine der Top Sehenswürdigkeiten in Berlin!

Adresse: Humboldt Forum, Schlossplatz 1, 10178 Berlin-Mitte

3. Neue Nationalgalerie in Tiergarten

© BBR / Marcus Ebener / Ludwig Mies van der Rohe

Nach vierjährigen Bauarbeiten erstrahlt die Neue Nationalgalerie in Tiergarten seit Dezember 2020 wieder im alten Glanz.

Vom Fundament bis zur Fassade wurde das Gebäude des Architekten Mies van der Rohe von Grund auf saniert und bietet namhaften Künstlern der Gegenwart ab August 2021 nun wieder Raum für herausragende Ausstellungen.

Den Anfang machen die Berliner Künstlerin Rosa Barba, der amerikanische Künstler Alexander Calder sowie eine umfassende Ausstellung mit dem Titel „Die Kunst der Gesellschaft“ mit Werken von Künstlern wie Otto Dix, Ernst Ludwig Kirchner und Lotte Laserstein.

Adresse: Neue Nationalgalerie, Potsdamer Straße 50, 10785 Berlin-Tiergarten

4. Die neue U-Bahn-Linie U5

U-Bahnhof Unter den Linden © Leon Seibert

Die 2020 in Betrieb genommene U-Bahn-Linie U5 führt in 41 Minuten vom Berliner Hauptbahnhof an Berlins wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbei bis nach Hönow.

Gleich drei neue U-Bahnstationen – Unter den Linden, Museumsinsel und Rotes Rathaus – haben zwei bestehende Linien zum perfekten Transportmittel für eine Entdeckungstour durch Berlin gemacht.

Sehenswert ist allerdings auch die Gestaltung der einzelnen Bahnhöfe, die sich mal an Deckengewölben des Mittelalters orientieren (Rotes Rathaus), einem berühmten Bühnenbild des preußischen Baumeisters Friedrich Schinkel für „Die Zauberflöte“ huldigen (Museumsinsel) oder das Anthopozän thematisieren (Unter den Linden).

5. 360° Dachterrasse der ehem. Abhörstation auf dem Teufelsberg in Charlottenburg

Rooftop Teufelsberg © Hendrik Wolter

Die alte Abhörstation des Kalten Krieges zählt mit einer der international größten Street Art Galerien vermutlich zu den hippesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Eine der Hauptattraktionen auf dem 4,7 Hektar großen Areal ist dabei das Turmgebäude mit seiner Aussichtsplattform auf 140 Metern. Diese wurde jedoch im Mai 2018 aufgrund von Brandschutz-Mängeln geschlossen. Seit Juni 2021 liegt die Genehmigung zur Wiedereröffnung vor und Besucher werden den traumhaften Rundumblick über Berlin alsbald wieder genießen können.

FÜHRUNG buchen:

www.secret-tours.berlin

Adresse: Radarstation Teufelsberg, Teufelsseechaussee 10, 14193 Berlin-Charlottenburg

6. CUBE Berlin am Hauptbahnhof

Cube Berlin © Allan Wadsworth

Anfang 2020 eröffnete Berlins erstes Smart Building – ein Bürokomplex, in dem alle technischen Prozesse über Künstliche Intelligenz gesteuert werden.

Das System weiß beispielsweise zu jeder Zeit, wie viele Menschen sich im Gebäude befinden und lernt, welche Vorlieben jeder Mitarbeiter hinsichtlich Klimaregelung, Beleuchtung und Sonnenschutz in seinem Büro hat. 3.750 Sensoren, 750 Bluetooth-Hardwaresender und 140 Mobilfunkantennen sorgen für Effizienz und sparen Energie ein.

Sehenswert ist die technische Meisterleistung allerdings auch architektonisch: eine weitere neue Sehnswürdigkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man Berlin neu entdecken möchte.

Adresse: Cube Berlin, Washingtonplatz 3, 10557 Berlin-Moabit