CHARITÉ

Öffentlicher Rundgang
für Alleinreisende, Pärchen und Familien

Termine s. Buchungskalender
Online-Anmeldung erforderlich!

Dauer, Preis & Treffpunkt

Über 300 Jahre Medizingeschichte in Berlin: Das sind revolutionäre Entdeckungen, tragische Irrtürmer, absolute Hingabe an Forschung und Fortschritt, aber auch Missbrauch und Neid, Missgunst und Intrigen.

Die Geschichte des ältesten Krankenhaus Berlins reicht zurück bis ins Jahr 1710, als in Erwartung einer Pestepidemie auf Order des preußischen Königs Friedrich I weit vor den Toren der Stadt ein Pesthaus errichtet wurde. Die Pest verschonte Berlin, das Haus aber blieb und entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte zum führenden Zentrum der medizinischen Forschung und Lehre. Heute ist die Charité das größte Universitätsklinikum Europas.

Wir begegnen namhaften Wissenschaftlern wie Rudolf Virchow, Robert Koch, Ferdinand Sauerbruch, Emil von Behring und Karl Bonhoeffer. Ihre Erkenntnisse und Forschungsergebnisse sind wichtige Grundlagen für unsere heutige moderne Medizin. Über die Hälfte aller deutschen Nobelpreisträger für Medizin oder Physiologie entstammt der Charité. Wir treffen aber auch auf Handlager des Nazi-Regimes, die viele Menschen für ihre abscheulichen Experimente missbrauchten.

Unser medizinisches Lexikon

  • Anatomie: Und so sieht es von innen aus?

  • Auskultation: Hören aus schicklicher Entfernung

  • Bakterien: Keiner kennt sie, trotzdem machen sie krank

  • Berliner Krankheit: Wir können auch eigene Krankheit

  • Frauen: zu doof für Medizin?

  • Kinder: Offenbar doch nicht nur kleine Erwachsene

  • Pferde: Deutlich wertvoller als Menschen!

  • Säfte: Nein, wir meinen nicht Apfelsaft!

  • Schwanger: Geschichte von Mäusen und Fröschen

  • Quicksilber: Nicht nur im Fieberthermometer vorhanden

Gut zu Wissen

  • Art der Tour:
    öffentliche Stadtführung (zu Fuß)

  • Wann fahren die Touren?
    Termine s. Buchungskalender

  • Treffpunkt?
    vor dem Bettenhaus, Luisenstraße 7

  • Dauer?
    2 Stunden

  • Endpunkt?
    Monbijoubrücke

  • Teilnehmerzahl:
    kleine Gruppen

  • Sprache:
    deutsch

  • Bekleidungstipp
    Gerne bequeme Schuhe tragen.

  • Haustiere:
    Können gerne mitgebracht werden.

  • Sonstiges
    Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund längerer Spaziergänge Menschen mit eingeschränkter Mobilität (Gehhilfen, etc.) von der Tour abraten müssen.

  • Was kostet die Tour?
    18,00 € / Person

Medizinhistorische Führung Berlin: Charité & Universitätskliniken

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir leider unsere bisherige Laufroute aktuell nicht anbieten. Wir haben daher die Tour angepasst und erweitert. Neben der Geschichte der Charité werden wir auch die Entwicklung der naheliegenden Universitätskliniken einbeziehen.

Jetzt Buchen!